„Spirit of Europe“ – das aktuelle ERASMUS-Projekt

Erasmus
Die Teilnehmer am Vorbereitungstreffen in Wertingen aus Deutschland, Spanien, Ungarn, Italien und den Niederlanden.

In der aktuellen Diskussion wird die Europäischen Union vor allem mit dem Flüchtlingsproblem und der Griechenlandkrise in Verbindung gebracht. In Wirklichkeit gehen die ursprüngliche Idee und die Ziele der europäischen Union jedoch in eine andere Richtung und sind viel tiefgreifender. Dies den Schülern unserer Schulen zu verdeutlichen, ist die Intention des europäischen Erasmus Projekts „Spirit of Europe“. Zu diesem Zweck haben sich vier europäische Schulen (Celldömölki Berzsenyi Dániel Gimnázium, Celldömölk, Ungarn; Liceo Scientifico „R.Nuzzi“, Andria, Italien, Osg Willemblaeu, Alkmaar, Niederlande und das Gymnasium Wertingen) zusammengeschlossen, um gemeinsam die Idee der Europäischen Union zu untersuchen. Hierbei sollen die Schülerinnen und Schüler erkunden, warum die einzelnen Länder in die Europäische Union eingetreten sind und welche Auswirkungen die Europäischen Union auf ihr tägliches Leben hat. Durch die Zusammenarbeit der Schulen aus den unterschiedlichen Ländern wollen wir unseren Schülerinnen und Schülern auch den Blick von außen auf ihr eigenes Land bieten. Neben der Nutzung von internetgestützten Kommunikationsmitteln wird es im Rahmen des Projekts auch vier Arbeitstreffen an den beteiligten Schulen geben. Dies soll alles dazu beitragen, unseren Schülerinnen und Schülern einen authentischen Einblick in die Vielfalt Europas zu geben, sowie die Idee und die Werte der Europäischen Union nahezubringen. Damit sollen sie erfahren, dass Europa mehr ist als Flüchtlingsprobleme und Griechenlandkrise.

Die Ergebnisse unserer Arbeit können Sie auf unserer Projektseite einsehen.