Der Probeunterricht zur Aufnahme ins Gymnasium findet vom 16. bis 18.Mai 2017 statt. Dabei werden die Schüler in kleineren Unterrichtsgruppen zusammengefasst. Auf die bisherige Klassen- und Schulzugehörigkeit wird nach Möglichkeit Rücksicht genommen. Für jede Unterrichts-gruppe sind mindestens zwei Lehrkräfte des Gymnasiums verantwortlich, die abwechselnd unterrichten und beobachten. Dem Probeunterricht werden die Anforderungen der zuletzt besuchten Jahrgangsstufe unter Berücksichtigung der Zielsetzung des Gymnasiums zu Grunde gelegt.

Der Probeunterricht wird mit bayernweit einheitlichen Aufgaben durchgeführt.

Der Probeunterricht besteht aus Unterricht und schriftlichen Arbeiten in den Fächern Deutsch und Mathematik. Im Fach Deutsch sind folgende Aufgabenformate für den schriftlichen Teil des Probeunterrichts vorgesehen:

  • Aufsatz (erzählender Text, Sachtext)
  • Rechtschreibung
    • Probeunterricht nach Jahrgangsstufe 4 der Grundschule: Wortdiktat mit Bildern; zu verbessernder Fehlertext
    • Probeunterricht nach Jahrgangsstufe 5 staatlich genehmigter Schulen (z. B. Montessori-Schulen): Diktat
  • Textverständnis
  • Sprachbetrachtung (Grammatik)

Im Fach Mathematik sind für den schriftlichen Teil des Probeunterrichts folgende Bereiche vorgesehen:

  • Formales Rechnen
  • Lösen von Sachaufgaben
  • Geometrie

Sowohl das Unterrichtsgespräch als auch der schriftliche Teil des Probeunterrichts sollen zur Schülerbeurteilung herangezogen werden.

Zur Vorbereitung könne Interessenten Prüfungsaufgaben hier einsehen:

 

Die Abiturprüfung 2017 findet zu folgenden Terminen statt:

  • Schriftliche Prüfungen:
    • 03.05.2017 Mathematik
    • 09.05.2017 Deutsch
    • 12.05.2017 3. Abiturprüfungsfach
  • Kolloqiumsprüfungen
    • 22.05. bis 26.05.2017 (1. Prüfungswoche)
    • 29.05. bis 02.06.2017 (2. Prüfungswoche)
  • Sonstige Prüfungen

Die Termine für die praktischen Prüfungen (Sport, Musik, Kunst) liegen noch nicht fest.

 

Mündliche Prüfungen können frühestens nach Abschluss der fünf Abiturprüfungsfächer stattfinden.

Die Entlassung und Zeugnisvergabe findet zentral am Freitag den 30.06.2017 statt.

Besondere Prüfung

Schüler der Jahrgangsstufe 10, die das Klassenziel nicht erreicht haben, können unter bestimmten Voraussetzungen dennoch den Mittleren Schulabschluss erwerben, und zwar über die sogenannte Besondere Prüfung. Zur Prüfung zugelassen werden können Schüler, denen wegen Note 6 in einem oder Note 5 in zwei Vorrückungsfächern die Vorrückungserlaubnis nicht erteilt worden ist und die in den übrigen Vorrückungsfächern keine schlechtere Note als 4 erhalten haben. Prüfungsfächer sind Deutsch, Mathematik und Englisch (auf Antrag statt in Englisch auch in der zweiten Fremdsprache auf dem Niveau der ersten Fremdsprache).

Die Besondere Prüfung ist bestanden, wenn alle Prüfungsarbeiten mit mindestens der Note 4 bewertet wurden oder wenn nur einmal die Note 5 und in einem anderen Fach dafür die Note 3 vorliegt. Bei einem Mindestnotenschnitt von 3,33 ist auch die Aufnahme in die Fachoberschule möglich.

Die Termine 2017 stehen inzwischen fest:

  • Deutsch:     Mittwoch, 6. September 2017, 9.00 bis 12.00 Uhr
  • Mathematik:   Donnerstag, 7. September 2017, 9.00 bis 11.00 Uhr
  • Englisch:  Freitag, 8. September 2017, 9.00 bis 11.00 Uhr

Für den zentralen Nachtermin der Besonderen Prüfung 2017 gilt folgender Zeitplan:

Deutsch: Montag,
Mathematik: Dienstag,
Englisch: Mittwoch,

Die Anmeldung erfolgt für unsere Schule am Gymnasium Wertingen, und zwar in der 1. Woche der Sommerferien unter Vorlage des Jahreszeugnisses. Abgenommen wird die Prüfung in diesem Jahr am Bonaventura-Gymnasium in Dillingen statt.

Besondere_Pruefung_Merkblatt_Teilnehmer._901456322028_2

Besondere_Pruefung_Anmeldeformular._901456322028_1

Prüfungsaufgaben früherer Jahre finden Sie hier.

Bei mebis angemeldete Schüler finden hier weitere Hilfestellungen. Benutzername: mebis.prüfung Kennwort: Prüfung2017!