Das Gymnasium Wertingen bietet zwei Ausbildungsrichtungen an:

  • das naturwissenschaftlich-technologische Gymnasium (NTG)
  • das sprachliche Gymnasium (SG)

Die beiden Zweige trennen sich in den Jahrgangsstufen 8, 9 und 10. Bis einschließlich Jahrgangsstufe 7 bestehen keine Unterschiede. In der sog. Qualifikationsphase der Oberstufe (Klassen 11 und 12) werden sie wieder zusammengeführt. Beide Zweige führen zur allgemeinen Hochschulreife.

Das Sprachliche Gymnasium

Diese Ausbildungsrichtung setzt den Schwerpunkt – wie der Name schon an-deutet – im Bereich der Fremdsprachen. Englisch ist verpflichtende 1. Fremdsprache. In der 6. Klasse kommt Latein oder Französisch hinzu. In der 8. Klasse setzt der Unterricht in der 3. Fremdsprache ein. Wer in der 6. Klasse Latein gewählt hat, erlernt als 3. Fremdsprache Französisch, wer Französisch gewählt hat, lernt Spanisch. Die Schüler des SG erhalten im Unterschied zum NTG keinen Pflichtunterricht in Informatik. Chemie beginnt erst in der 9. Klasse.

Das Naturwissenschaftlich-technologische Gymnasium

In dieser Ausbildungsrichtung sind nur zwei Fremdsprachen verpflichtend. Englisch bleibt 1. Fremdsprache, dazu treten Latein oder Französisch ab der 6. Klasse. Dafür wird ab der 8. Jahrgangsstufe Chemie, ab der 9. Jahrgangsstufe Informatik unterrichtet.
In beiden Ausbildungsrichtungen ist es möglich, ab der 10. Klasse die 2. Fremdsprache durch Spanisch als neu einsetzende, spätbeginnende Fremdsprache zu ersetzen. Dieses Fach muss dann in der Qualifikationsphase der Oberstufe bis zum Abitur belegt werden.

Die jeweiligen Stundentafeln finden Sie hier.

Sekretariat

Wir sind für Sie da

Montag - Donnerstag:
07.30 Uhr - 13.00 Uhr
14.00 Uhr - 16.00 Uhr
Freitag:
7.30 Uhr - 13.00 Uhr

Kontakt

Frau Gertrud Steiner, Frau Sabine Lindenmayer und Frau Alexandra Mengele

schule@gymnasium-wertingen.de
(08272) 60972-0
(08272) 60972-49