ZIMT-PraktikumNaturwissenschaftlich besonders begabte und interessierte Schüler erhalten einmal im Jahr die Möglichkeit, Spitzenforschung vor Ort kennen zu lernen. Das Zentralinstitut für Medizintechnik der TU München bietet ein mehrtägiges Praktikum an, das die Jugendlichen mit seiner Arbeit vertraut macht. Treibende Kraft ist der dortige Ordinarius für Medizintechnik Prof. Erich Wintermantel. Sein Institut beschäftigt sich u. a. mit der Entwicklung biokompatibler Werkstoffe und neuer Techniken zur Herstellung intravasaler Systeme.

Während des Praktikums stehen Mitarbeiter des Instituts bereit, um mit den Schülern Experimente durchzuführen oder sie mit den hochkomplexen Gerätschaften vertraut zu machen, über die sie verfügen.

Darüber hinaus besucht Professor Wintermantel immer wieder einmal die Schule und hält einen Vortrag, in dem er die Schüler für seine Forschungen begeistert.