Sonderpreis bei Cross-Media-Wettbewerb

Mit einem Sonderpreis wurde die Klasse 6e beim diesjährigen Cross-Media-Wettbewerb ausgezeichnet. Beworben hatten sich die Schüler mit ihrem interaktiven Buchprojekt „Das Gymnasium der tausend Gefahren“.  Die Urkunde und den Geldpreis in Höhe von €300,00 konnten sie nun im Rahmen ein Feier aus den Händen von Vertretern des Bayerischen Rundfunks und des Kultusministeriums entgegennehmen. Abgesehen von einer Grundschulklasse waren die Wertinger das jüngste Team am Start. Herzlichen Glückwunsch auch an die betreuenden Lehrkräfte Frau Schneider und Herrn Schenk.