Einmal die beliebtesten Schmöker, bitte!

Die AG Schülerlesebücherei auf Shopping-Tour beim Gerblinger

Draußen ist es schon stockfinster, doch drinnen sind einige Leseratten hellwach. Mit Feuer und Flamme wird da diskutiert, verglichen und geschmökert. Was vielleicht wie der Beginn einer spannenden Geschichte klingen mag, ist in Wirklichkeit das Szenario, das sich Jahr für Jahr Anfang November beim Gerblinger abspielt: der Büchereinkauf der Schülerlesebücherei. Vor einigen Tagen war es endlich soweit und Wertingens Buchladen öffnete nach Ladenschluss seine Pforten für eine Abordnung der Schülerlesebücherei mit ihrer Lehrerin Frau Rauch. Schnell war die obligatorische Bücherkiste gefüllt und das Budget aufgebraucht. Schließlich will man für die Leser unserer Schule nur das beste Lesefutter beschaffen und natürlich verschiedene Geschmäcker bedienen. Claudia Gwozdek und Johanna Mathias (Q11), die selbst schon seit vielen Jahren in der Schülerlesebücherei mitarbeiten, wissen dabei ganz genau, was angesagt ist und gerne gelesen wird. Ihre Erfahrungen geben sie eifrig an die Jüngeren weiter, die erst seit kurzem in der AG sind, erfreulicherweise darunter auch mehrere Jungs. Die wiederum verraten auch, welches Buch auf keinen Fall in der Sammlung fehlen darf: das Guinness Buch der Rekorde. Damit alle Bücher trotz regen Gebrauchs auch gut erhalten bleiben, werden sie in den nächsten Wochen bei einer nachmittäglichen Einbindeaktion von den Schülern ordentlich eingebunden und in das Computersystem eingepflegt. Mit dem einen oder anderen Stück Pizza im Bauch geht das natürlich noch viel schneller von der Hand.

Patricia Rauch