Das Runde darf nicht zum Eckigen

Was sich für den Fußballfan etwas eigenartig anhören mag, erscheint allen Mitgliedern der Schülerlesebücherei nur logisch:

Schließlich vertragen sich Salami-Pizzas und funkelnagelneue Bücher für gewöhnlich nicht besonders gut. Kurzerhand wurde also vergangenen Freitag das Motto „Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen“ umgedreht und die fleißigen SLB-Mitglieder stärkten sich erst einmal ausführlich mit der von Frau Rauch gesponserten Pizza, bevor es zur Sache ging und die kürzlich neu erworbenen Bücher eingebunden wurden. Dabei zeigte sich sehr deutlich, dass die alten Hasen innerhalb der SLB von Jahr zu Jahr beim Einbinden schneller werden. Umso besser für alle Leseratten, die deshalb die Neuanschaffungen schon bald zu den regulären Öffnungszeiten (Montag und Mittwoch, 1. Pause) ausleihen und einsehen können.

Patricia Rauch