Fast wieder normal! – Die OGS

Seit Schulbeginn ist nach einer langen Coronapause wieder so etwas wie Normalität in der Offenen Ganztagsschule zu spüren.

Ca. 60 Schülerinnen und Schüler werden an zwei bis vier Nachmittage von 6 Betreuerinnen begleitet. Dabei spiele die Erledigung der Hausaufgaben und kurze Übungssequenzen eine zentrale Rolle.

In der verbleibenden Freizeit gibt es jede Woche einen Höhepunkt. Seit September sind dabei schon einige Kunstwerke entstanden: Maispüppchen, Kastanientiere, Halloweenfensterschmuck und -lichter.

Selbst zubereitete Apfelchips und Apfelkuchen konnten die Nachmittage im wahrsten Sinne versüßen.

Bei Sonnenschein und dem entsprechenden Wind ließen wir unsere Drachen am Himmel tanzen oder drehten Runden mit den beliebten Waveboards.