Exkursion des Sport Additums und des Profilfachs Sport zum Nachwuchsleistungszentrum des FCA

In der Oberstufe beschäftigen sich die Teilnehmer des Sport Additums und des Profilfachs Sport intensiv mit Themen aus den Fachbereichen Sportmedizin, Bewegungs- und Trainingslehre. Damit die Schülerinnen und Schüler einen Einblick erhalten, wie insbesondere Lerninhalte der Trainingslehre in die Praxis umgesetzt werden, fand am 28. Juni eine Exkursion zum Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) des FCA statt. In den letzten Jahren haben die Verantwortlichen des FCA an der Donauwörther Straße ein modernes Sportgelände zur Nachwuchsförderung aufgebaut. Herr Felix Neumeyer, Trainer der U15 und verantwortlich für die Eliteschule Fußball, führte uns zuerst über das weitläufige Gelände, das neben mehreren Rasenfeldern, etlichen Kunstrasenplätzen, einem Athletikbereich, zwei Kleinspielfeldern auch einen Alt- und einen noch nicht ganz fertiggestellten Neubau enthält, wo zukünftig Räumlichkeiten für das Internat zur Betreuung von Nachwuchsspielern entstehen. Ein besonderes Highlight bei der Führung war die Besichtigung der U23-Umkleidekabine.

Herr Neumeyer und die Exkursionsteilnehmer in der U23-Umkleidekleidekabine

In der folgenden Präsentation erläuterte uns Herr Neumeyer das Konzept des FCA zur Nachwuchssichtung und -förderung beginnend bei der U9 bis zur U23. Besonders beeindruckend waren die vollen Tagesprogramme der Nachwuchsspieler mit bis zu sechs Trainingseinheiten pro Woche, die mit dem Schulalltag kombiniert werden. Hierfür bestehen Kooperationen des FCA mit verschiedenen Augsburger Schulen. Außerdem war auch die detaillierte Vorbereitung und Auswertung jeder einzelnen Trainingseinheit sehr aufschlussreich. Beispielsweise werden mittels Tracking bei jedem Spieler der Anteil an Sprints, die unterschiedlichen Herzfrequenzen und viele weitere Daten erhoben. Zudem wird jeder Spieler bei der Ausübung der verschiedenen Übungs- und Spielformen benotet.
Darüber hinaus gab der ehemalige FCA-Spieler Dominik Reinhardt, der mittlerweile als Techniktrainer arbeitet und die Mannschaft des SV Thierhaupten trainiert, interessante Einblicke in seine Profikarriere.

Erläuterung zum Pressing durch Felix Neumeyer

Zusätzlich zur Weiterentwicklung und Verbesserung der fußballerischen Fähigkeiten arbeiten eigene Athletiktrainer an der Fitness der Nachwuchsspieler. In einem spannenden Vortrag schilderte Herr Christian Hahn seine Aufgabenbereiche und die Wichtigkeit eines ergänzenden Athletiktrainings etwa zur Stärkung der Widerstandsfähigkeit gegen mögliche Verletzungen.
Nach diesem umfangreichen theoretischen Input begaben wir uns in den Athletikbereich, wo Herr Eduardo Knaupp zwei Zirkel mit jeweils vier Stationen aufgebaut hatte. In Zweiergruppen schwitzten wir an den fußballspezifischen Stationen, die insbesondere zur Verbesserung der Schnelligkeit, Kraft und Koordination dienten. Leider verging die Zeit viel zu schnell, sodass wir die Zeitmessanlage nicht mehr ausprobieren konnten. Hier kann auf einer Strecke von 30 Metern alle fünf Meter die Zeit gemessen werden, damit wertvolle Daten wie Antritts- und Beschleunigungsvermögen eines Spielers ermittelt werden können.

Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass der FCA im Bereich Nachwuchsförderung über ein sehr umfassendes und hoch professionelles Konzept verfügt. Es bleibt zu hoffen, dass es damit gelingt, in den nächsten Jahren viele talentierte Spieler für die Profimannschaft des FCA auszubilden.

                                                                                                           Christian Hümpfner