Second-Hand-Flohmarkt des Fairtrade-Teams

Nach langer Vorbereitungszeit freute sich das Fairtrade-Team am 21.10.22, die Pforten für den ersten schulinternen Second-Hand-Flohmarkt für Winterbekleidung zu öffnen. Die Pausenhalle verwandelte sich mit den Verkaufsständen unserer Schülerinnen und Schüler in eine große Markthalle und im Elterncafé in der Mensa bot sich den Besucheraugen eine köstliche Kuchenvielfalt.

Ziel der Fairtrade-Aktion war es, Spendengelder für unsere Partnerschule in Indien zu sammeln, um den Kindern eine Zukunft außerhalb eines Steinbruchs zu bieten. Hierfür konnten alle Besucherinnen und Besucher, Verkäuferinnen und Verkäufer sowie Kuchenliebhaber die eigens von unseren Mitgliedern angefertigten Spendenboxen füttern. Daneben informierte unser Fairtrade-Team über die Vorteile von Second-Hand-Kleidungsstücken gegenüber neu gekauften Produkten. Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigten sich beim Fairtrade-Quiz überrascht, dass beispielsweise für nur eine neu produzierte Jeans 8.000 Liter aufgewendet werden müssen.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Besucherinnen und Besucher, Verkäuferinnen und Verkäufer, Helferinnen und Helfer als auch die Eltern für die leckeren Kuchenspenden, die getreu unserem Schulmotto „GemeinsamWir“ zum Erfolg unseres Winterflohmarkts beigetragen und mit ihren zahlreichen Spenden das Leben der Kinder in Indien verbessert haben.

Cornelia Killensberger