Concours de lecture

Vorlesewettbewerb Französisch am 22.01.2024

Was gibt es Passenderes, als am Jahrestag des Elysée-Vertrags, der die deutsch-französische Freundschaft besiegelt, den französischen Vorlesewettbewerb der 7. Klassen durchzuführen und damit ein Zeichen für die Verbundenheit mit dem Nachbarland zu zeigen?

Und so fanden sich drei 7. Klassen am Vormittag im Forum ein und lauschten gespannt den sechs Kandidatinnen und Kandidaten, die jeweils einen vorbereiteten und einen unbekannten Text vorlasen. Die Jury, bestehend aus zwei Oberstufenschülerinnen und Herrn Werth, hatte es nicht leicht, da alle sechs Klassensiegerinnen und Klassensieger den Vortrag ihrer Texte trotz Nervosität souverän bewältigten. Am Schluss konnte sich Antonia Mörgenthaler (7a) über den 1. Platz vor Stefanie Wech (7b) und Sophie Helmschrott (7e) freuen. Den vierten Platz belegten gemeinsam Johannes Baier (7b), Alejandro Eguizsabal-Asin (7e) und Nina Zanzinger (7a).

Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schülern zu ihrem Leseerfolg und wünschen insbesondere Stefanie Wech viel Erfolg beim Regionalentscheid in Neu-Ulm! Sie wird das Gymnasium Wertingen dort als Zweitplatzierte vertreten, da Antonia Mörgenthaler leider verhindert ist. Ein herzliches Dankeschön geht zudem an Frau Bindl für die perfekte Organisation und Durchführung.

                                                                                                                                Annekatrin Höltkemeier