Paula aus der Klasse 6e gewinnt den Kreisentscheid beim Vorlesewettbewerb

Nachdem sich Paula Behringer aus der Klasse 6e im Dezember bereits erfolgreich den Titel der „Schulsiegerin“ im Vorlesewettbewerb am Gymnasium Wertingen erlesen konnte und sich damit gegen die starke Konkurrenz aus den anderen 6. Klassen durchgesetzt hat, gelang es der eifrigen Schülerin aus Kühlental nun, einen weiteren Erfolg in ihrer Lesekarriere für sich zu verbuchen: Sie ging nämlich auch als Siegerin im Kreisentscheid hervor.

Dieser fand bedingt durch die Corona-Pandemie nicht in Präsenz statt. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler, die zuvor alle an ihren jeweiligen Schulen den Schulsieg erringen konnten, mussten sich zu diesem Zweck intensiv zu Hause vorbereiten und eine Videoaufnahme mit der besten Version ihrer Lesekünste einsenden. Paula Behringer erzählte im Gespräch mit der stellvertretenden Schulleiterin Barbara Meyer, dass sie mit ihren Eltern geübt habe. „Ein paar Anläufe waren für die Aufnahme des perfekten Vortrags schon nötig“, gibt sie zu. Aber wie sagt man so schön? Übung macht den Meister oder in diesem Fall die Meisterin.

Die gesamte Schulfamilie gratuliert der frisch gekürten Lesekönigin auf Kreisebene zu ihrem Erfolg und drückt schon einmal die Daumen für den nun bevorstehenden Wettbewerb auf Regionalebene.

Katharina Bindl