Liebe Eltern,

Sie können Ihr Kind vorab elektronisch an unserer Schule anmelden. Hier können Sie Ihre Daten  online eingeben. Die endgültige Anmeldung muss nach jetzigem Stand persönlich erfolgen.

Diese findet zu folgenden Terminen statt:

  • Montag, 18. Mai 2020, von 8.00 – 18.00 Uhr
  • Dienstag, 19. Mai 2020 bis Mittwoch, 20.  Mai 2020,  jeweils von 8.00 bis 13.00 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr
  • Freitag, 22. Mai 2020, von 8.00 bis 12.00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung zu einem anderen Zeitpunkt nicht möglich ist.

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:

  • die Geburtsurkunde des Kindes
  • das Übertrittszeugnis der Grundschule
  • ggf. ein Sorgerechtsbeschluss
  • Nachweis über Masernschutz: Dieser kann erbracht werden durch
  1. einen Impfausweis („Impfpass“) oder ein ärztliches Zeugnis (auch in Form einer Anlage zum Untersuchungsheft für Kinder) darüber, dass bei Ihrem Kind ein ausreichender Impfschutz gegen Masern besteht oder
  2. ein ärztliches Zeugnis darüber, dass bei Ihrem Kind eine Immunität gegen Masern vorliegt oder
  3. ein ärztliches Zeugnis darüber, dass Ihr Kind aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden kann (Kontraindikation) oder
  4. eine Bestätigung einer staatlichen Stelle oder der Leitung einer anderen vom Gesetz betroffenen Einrichtung darüber, dass ein Nachweis nach Nummer 1 oder Nummer 2 bereits vorgelegen hat.

Probeunterricht

Schülerinnen und Schüler, die keinen ausreichenden Notendurchschnitt (mindestens 2,33 in Deutsch, Mathematik, HSU) vorweisen können und solche, die kein Übertrittszeugnis erhalten, weil sie von einer nicht öffentlichen oder nicht staatlich anerkannten Volksschule (z. B. Waldorf- oder Montessorischule) kommen, müssen am Probeunterricht teilnehmen. Dieser findet zwischen dem 26. und 28. Mai 2020 statt und erstreckt sich über den Lehrstoff der Fächer Deutsch und Mathematik der zuletzt besuchten Jahrgangsstufe.

Für die Anmeldung von Schülerinnen und Schüler aus der 5. Klasse einer staatlichen oder staatlich anerkannten Mittel- oder Realschule gilt:

Die endgültige Aufnahme erfolgt an den ersten drei Werktagen der Sommerferien mit dem Jahreszeugnis. Verlangt wird ein Notendurchschnitt von mindestens 2,00 in den Fächern Deutsch und Mathematik im Jahreszeugnis für Mittelschüler, von mindestens 2,50 in Deutsch und Mathematik für Realschüler. Dies bedeutet, dass sich auch Schülerinnen und Schüler anmelden können, die den jeweils geforderten Notendurchschnitt im Zwischenzeugnis noch nicht erreicht haben.

Für alle Neuanmeldungen gilt:

Das Kind darf am 30. September 2020 das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Hinweise zur Einführungsklasse finden Sie hier.

Die Bestimmungen zum Eintritt in eine höhere Jahrgangsstufe finden Sie hier:
www.km.bayern.de/eltern/schularten/uebertritt-schulartwechsel.html

Erfassungsbogen der Landratsämter zur Beantragung einer Fahrkarte:

Bitte drucken Sie das ausgefüllte Formular aus und bringen Sie es zur Anmeldung mit.