Am Gymnasium müssen mindestens zwei Fremdsprachen gelernt werden. Das Gymnasium Wertingen bietet eine Sprachenvielfalt mit unterschiedlichen Sprachenfolgen an.

Je nach persönlicher Neigung und individuellem Interesse können zwei, drei oder vier verschiedene Fremdsprachen erlernt werden. Englisch als die wichtigste Weltsprache ist dabei für alle von der fünften bis zur elften Klasse verpflichtend.

Bereits in der sechsten Klasse kommt dann die zweite Fremdsprache, Latein oder Französisch, hinzu. Im sprachlichen Gymnasium folgt dann in der achten Klasse Französisch (Latein als zweite Fremdsprache) bzw. Spanisch (Französisch als zweite Fremdsprache).

Wer möchte, kann in der elften Klasse die zweite Fremdsprache durch Spanisch als spätbeginnende Fremdsprache ersetzen. Spanisch muss dann bis zum Abitur belegt werden.

In der Oberstufe belegen die Schülerinnen und Schüler eine oder zwei Fremdsprachen.